Zahnbehandlung

Ihre Vorteile

Eine Zahnbehandlung in Ungarn bei Klinik Budapest bringt für Sie folgende Vorteile:

Unsere Zahnärzte gehören zu den besten Spezialisten für Implantologie, Prothetik, Paradontologie und ästhetische Zahnmedizin.

Wir arbeiten, wie auch die Zahnärzte in Deutschland, mit ausschließlich hochwertigsten Materialien und nutzen modernste Technik

Unsere Dienstleistungen und das Ambiente erfüllen höchste Ansprüche.

Sie erhalten eine Garantie auf alle Behandlungen*. Siehe Details bei Leistungen und Garantie.

Was gut ist, muss nicht teuer sein! Wir bieten Zahnbehandlungen bis zu 70% günstiger als in Deutschland.

Wir arbeiten mit Partnerzahnärzten in Deutschland zusammen.

Sie erhalten durch uns beste Preise in ausgewählten Hotels der Mercure Hotelkette und in geprüften Appartements in der Innenstadt.

Budapest ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich über Vor- und Nachteile, Risiken, und alternative Zahnbehandlungen unter 089/200 43 42 6.
*Es gibt wenige Ausnahmen in komplizierten Fällen oder bei chronischen Erkrankungen.

Zahnarztkonsultation

Wir bieten Zahnarztkonsultationen in Deutschland an, wo Sie sich über die Zahnbehandlung informieren können und von einem unserer Zahnärzte beraten werden. Für die Konsultation benötigen wir ein aktuelles Panorama-Röntgenbild sowie das von Ihnen auszufüllende Informationsblatt. Terminanfragen richten Sie bitte an: Kontakt.

Prozess einer Zahnbehandlung bei Klinik Budapest

Um einen Behandlungsplan und Kostenvoranschlag mit eigener Verantwortung erstellen zu können, brauchen wir eine Panoramaaufnahme (höchstens 3 Monate alt). Am schnellsten geht es per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Wenn der Patient kein Röntgenbild hat, besteht ihm die Möglichkeit, dies bei unserem Partnerzahnarzt in München machen zu lassen.

Aufgrund der Röntgenaufnahme wird vom ungarischen Zahnspezialisten ein Behandlungsplan und Kostenvoranschlag kostenlos erstellt.

Über die möglichen Behandlungen kann der Patient mit unserem Zahnspezialisten entweder persönlich im Rahmen einer Zahnarztkonsultation in München ein Gespräch führen oder er kann sich mit ihm in meinem Büro über Telefonkonferenz in Verbindung setzen.

Der Kostenvoranschlag wird dann bei der Krankenkasse zur Genehmigung eingereicht, denn deutsche Krankenkassen zahlen dieselben Zuschüsse für Auslandsbehandlungen wie in Deutschland.

Nach der Genehmigung kann die Behandlung angetreten werden.

Nach der Behandlung werden die detaillierte Zahnarztrechnung (inkl. Laborkosten) mit dem genehmigten Kostenvoranschlag bei der Kasse und dem Privatversicherer eingereicht und ein Teil der Kosten wird zurückerstattet.

Kassenleistung

Um eine Ersparnis zu sehen und mit der Krankenkasse klären zu können, sollten Sie sich das Formblatt „Behandlungsplan für Zahnersatz im Ausland“ von Ihrer Krankenkasse zuschicken lassen.

Wenn Ihr deutscher Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan erstellt hat, dient dieser als Ausgangsbasis für unseren Behandlungsplan und die Kostenvoranschlag.

Anschließend schicken Sie den ausgefüllten Heil-und Kostenplan an Ihre Krankenkasse, die dann eine Kostenzusage erteilt. Nun kennen Sie Ihre exakten Kosten und Sie können die Behandlung antreten. Die Kosten müssen in voller Höhe direkt bei der Behandlung bezahlt werden; die Kostenerstattung erfolgt über Ihre Krankenkasse.

Gesetzliche Bestimmungen

Patienten aus Deutschland haben einen gesetzlich versicherten Anspruch auf Kostenerstattung bei zahnärztlicher Behandlung in allen EU Ländern, so auch in Ungarn. Das gilt sowohl für gesetzlich Pflichtversicherte wie auch freiwillig gesetzlich Versicherte.

Mit seinem Urteil vom 13. Mai 2003 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) den Grundsatz des freien Dienstleistungsverkehrs nationale Regelungen geregelt, nach denen eine ambulante Versorgung, die in einem Mitgliedsstaat der EU erfolgt von einer vorherigen Genehmigung erforderlich gemacht wird (EuGH, C-385/99).

Diese Rechtsprechung hat der deutsche Gesetzgeber im GKV-Modernisierungsgesetz - GMG umgesetzt und § 13 SGB V um die Absätze 4-6 erweitert, die die Kostenerstattung für die im EU-Ausland in Anspruch genommene Behandlung regeln.

Damit ist im Prinzip eine ambulante zahnärztliche und ärztliche Behandlung im europäischen Ausland nun jederzeit und ohne vorherige Genehmigung gegen Kostenerstattung durch die eigene gesetzliche Krankenkasse möglich.

 

 

KONTAKT

Telefon: +49 (0) 174 866 14 21 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebook: Klinik Budapest

Anmelden